Links: Bautzen / Rechts: Teilnhemern
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Ernährung

Seite 1 von 3

Dieser Vortrag informiert Sie über das Verhalten unseres Körpers in schwierigen Lebenssituationen. Die Natur hat hierfür sinnvolle Notfallabläufe im Körper vorgesehen - die für Mensch und Tier gleichermaßen gelten. Unser Körper möchte uns helfen nach Schocks und Konflikten mit dieser unverhofften Situation umzugehen und zu überstehen. In der ersten Phase dieses Prozesse sind wir im Dauerstress, um gut durch eine schwere Situation hindurch zu kommen. In der zweiten Phase fühlen wir uns müde, schlapp und krank, denn unser Körper aktiviert seine Selbstheilungskräfte und repariert.
Da diese Prozesse bei uns oft länger ablaufen als von der Natur vorgesehen, kommt es zu unangenehmen Befindlichkeitsstörungen. Deshalb ist es wichtig, die Hintergründe ihrer Symptome zu verstehen, um sie richtig einzuordnen und Angst vor Diagnosen zu vermeiden.
Unsere Ernährung hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit, unser Wohlbefinden und die Figur. Im Kurs geht es um Grundwissen zu einer gesunden und vollwertigen Ernährung. Sie erfahren Wissenswertes über Inhalts- und Zusatzstoffe verschiedener Lebensmittel, den Biorhythmus und ernährungsspezifische Mechanismen im Körper. Der Kurs enthält ein Kochtraining. Gemeinsam mit der Ernährungsberaterin werden dabei gesunde Speisen zubereitet und natürlich auch probiert.
Empfohlen wird die Kombination mit den Bewegungskursen.

auf Warteliste Alles Pasta

(Kamenz, ab Mo., 6.11., 18.00 Uhr )

Hier das Menü, das gemeinsam gekocht und dann gegessen wird. Dazu gibt es natürlich noch viele Tipps vom Koch.Herr Göber ist Chefkoch im Schlossrestaurant Rammenau.:

Gnocci aus gebackenen Kartoffeln mit Salbeibutter
***
Linguine und Lachsstreifen in Zitronenschaum mit Ruccola

***
Mohn-Schokoladen-Ravioli

(Die Kosten für die Zutaten - ca. 10€- zahlen Sie bitte direkt an den Kursleiter.)

freie Plätze Fit durch die kalte Jahreszeit

(Bautzen, ab Mi., 8.11., 18.30 Uhr )

Temperaturen um die null Grad mit Nässe, Wind und Schnee – die Hauptzeit der Erkältungen bricht wieder an. In diesem Vortrag erfahren Sie, welchen wertvollen Fundus die Natur für uns und für unsere Kinder im Kampf gegen Schnupfen und Co. bereit hält, wie Sie Erkältungen mit ganz einfachen Kneipp-Maßnahmen vorbeugen und wie Sie die typischen Erkältungssymptome mit pflanzlichen Mitteln, Bädern und Schüsslersalzen lindern und bekämpfen können.

freie Plätze Polizei und Staatsanwaltschaft vor der Tür

(Bautzen, ab Do., 9.11., 18.00 Uhr )

Es geht um sinnvolles Verhalten in einer Überraschungssituation für Beschuldigte, Angehörige und andere Beteiligte wie z.B. Angestellte. Wer darf wann eine Durchsuchung durchführen? Muss man das dulden? Hat man das Recht zu schweigen? Verhaltensempfehlungen für den betroffenen Bürger im Umgang mit einer polizeilichen Standardmaßnahme im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren.

freie Plätze Punschwerkstatt

(Kamenz, ab Do., 9.11., 18.00 Uhr )

Zubereitung von verschiedenen Punschen (auch alkoholfrei) und passenden süßen und herzhaften Leckereien.

freie Plätze Akupressur-Massage für die ganze Familie

(Bautzen, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Die Grundlage der Akupressur-Massage ist die Traditionell Chinesische Medizin mit ihrem
Meridiansystem. Meridiane sind die "Stromversorgung" unseres Körpers. Diese
Akupressur-Massage fördert den freien Fluss der Energie in diesen Energiekanälen.
Im Kurs erhalten Sie Grundkenntnisse über Meridianverläufe, Akupunkturpunkte und
Akupressurtechniken durch Handflächen, Daumen, Finger, Ellenbogen, Unterarm sowie
Dehnungen und Rotationen. So können Sie ihrer Familie oder Freunden durch eine
wohltuende Akupressur-Massage dabei helfen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen bei
Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen, Verdauungsproblemen, Stress,
Überarbeitung, Schlafproblemen, bei seelischem Ungleichgewicht und zur Aktivierung der
Selbstheilungskräfte.

freie Plätze Volkskrankheit Depression

(Bautzen, ab Mo., 13.11., 17.30 Uhr )

Mindestens vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer depressiven Störung, die Dunkelziffer ist deutlich höher. Jede unbehandelte Depression stellt eine lebensbedrohliche Erkrankung dar, die zum Tod durch Suizid führen kann.
Depression hat viele Gesichter und tritt in jeder Lebensphase auf. Leitsymptome sind eine gedrückte Stimmung, Verlust von Interessen, Angst vor der Bewältigung von Aufgaben und eine Hemmung des Antriebs. Depressionen können heute erfolgreich behandelt werden. Voraussetzung ist einerseits das Wissen um Erscheinungsformen und Symptome, andererseits die exakte Diagnose und die Kenntnis über wichtigsten Säulen der Behandlung. Da der depressive Mensch kaum selbst in der Lage ist, seine Krankheit frühzeitig zu erkennen und ihr aktiv entgegenzutreten, kommt dem Umfeld eine verantwortungsvolle Aufgabe zu.
Vortragsinhalte:
1. Was ist eine Depression? Erscheinungsformen, Ausprägungen und Behandlungsmöglichkeiten
2. Komplikation Lebensmüdigkeit- wie geht es weiter? Begriffsbestimmung, Entstehung von Suizidalität und Erkennen von Vorboten

freie Plätze Asyl- und Flüchtlingsrecht aus anwaltlicher Sicht

(Bautzen, ab Do., 16.11., 18.00 Uhr )

Dargestellt wird die Art anwaltlicher Bearbeitung von Asylangelegenheiten: von der Teilnahme an Anhörungen über Klagen und Rechtsmittel, Beachtung von Fristen und Formalien. Dabei wird besonders darauf eingegangen, welche Vorbereitungen Helfer und Unterstützer von Flüchtlingen erbringen können.

freie Plätze Gesundheitliche Prävention - effektive Ernährungsmethoden

(Bautzen, ab Do., 16.11., 19.00 Uhr )

Im Bereich Ernährung gibt es vergleichbar mit einem Dschungel viele, teils krass widersprüchliche Lehrmeinungen von Fachleuten und Veröffentlichungen in den Medien - einige davon werden näher beleuchtet. Einerseits kommen dann einfache und von jedem praktisch nachvollziehbare Grundsätze zur Sprache, deren Wirkung auch an Körper und Geist praktisch nachvollzogen werden können (Auswahl der Lebensmittel, Zubereitung, Eßverhalten und andere Faktoren, die auf die Verdauung und Nährstoffaufnahme einwirken. Bewegung, Psyche, andere physikalische und chemische Faktoren etc.). Andererseits ist Ziel, die eigenen Schwerpunkte für eine sinnvolle Ernährungsstrategie besser zu erkennen, um so Ernährung gut für ein gesundes und erfüllendes Leben nutzen zu können.

Seite 1 von 3

Kontakt

Kreisvolkshochschule Bautzen
Regionalstelle Bautzen

Dr.-Peter-Jordan-Str. 21
02625 Bautzen

Tel.: 03591 27229-0
Fax: 03591 27229-19
E-Mail: info@kvhsbautzen.de

Regionalstelle Kamenz
Macherstr. 144a
01917 Kamenz

Tel.: 03578 309630
Fax: 03578 309755
E-Mail: info.kamenz@kvhsbautzen.de

Außenstelle Radeberg
Tel.: 03528 4163-83
Fax: 03528 4163-88
E-Mail: info.radeberg@kvhsbautzen.de

Öffnungszeiten

Regionalstellen Bautzen und Kamenz
Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr 

Außenstelle Radeberg
Dienstag:
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr